Skip to main content
Kaufberatung

Hartschale oder Weichgepäck – Welcher Koffer ist besser?

Hartschale oder Weichgepäck

Wenn du einen Koffer kaufen möchtest, musst du dich zwischen einem Modell mit Hartschale oder Weichgepäck entscheiden. Keine der beiden Kofferarten ist „besser“, denn beide haben Vor- und Nachteile.

Während Hartschalenkoffer vor allem Schutz für Ihr Gepäck versprechen, ist Weichgepäck sehr dehnbar und bietet eine hohe Flexibilität. Doch die beiden Gepäckvarianten haben noch wesentlich mehr Unterschiede. Welche das sind, habe ich in diesem Text ausführlich zusammengefasst.

Sebastian

Wer schreibt hier?
Ich bin Sebastian, dein Handgepäck-Experte seit 2017. Auf meinem Portal findest du umfassende Infos und Empfehlungen für das perfekte Reisegepäck.

Hartschalenkoffer

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile von Hartschalenkoffern

Die meisten Hartschalenkoffer werden aus widerstandsfähigem Kunststoff hergestellt. Hochwertige Koffer bestehen meist aus Polycarbonat oder Polypropylen. Günstigere Modelle werden aus ABS-Kunststoff hergestellt. Hier sind einige Vorteile von Hartschalenkoffern:

Robustheit: Hartschalenkoffer sind widerstandsfähiger als Weichgepäck und schützen den Inhalt besser vor Beschädigungen. Das ist vor allem wichtig, wenn zerbrechliche Gegenstände wie Glas, Flüssigkeitsbehälter oder technische Geräte transportieren werden.
Wasserabweisend: Hartschalenkoffer sind wasserabweisend und schützen den Inhalt besser vor Regen und Feuchtigkeit als Weichgepäck.
Abwaschbare Schale: Die Kunststoffschale lässt sich besser reinigen und vom Schmutz befreien als Stoffkoffer. Zur Pflege kann die Schale auch mit einer Politur behandelt werden.

Nachteile von Hartschalenkoffern

Allerdings gibt es auch einige Nachteile von Hartschalenkoffern, die zu berücksichtigen sind:

Kratzer: Hartschalenkoffer sind zwar widerstandsfähiger als Weichgepäck, aber die Oberfläche neigt schnell zu Kratzern.
Steifheit: Hartschalenkoffer haben aufgrund ihrer Konstruktion weniger Flexibilität und sind nicht besonders dehnbar. Wenn sie voll sind, dann sind sie auch voll. Bei einem Weichschalenkoffer kann man den ein oder anderen Gegenstand hingegen durchaus noch hinein quetschen.
Weniger Taschen: Die meisten Hartschalenkoffer haben im Allgemeinen keine Außentaschen, was die Organisation von Gegenständen erschweren kann. Eine Ausnahme ist aber zum Beispiel der Horizn Studios M5.

Kaufempfehlung mit Hartschale

Mein Favorit mit Hartschale ist der Testsieger Samsonite Neopulse. Mit seinem geringen Gewicht und einem hohen Fassungsvermögen vereint er die Vorteile von Hart- und Weichschale.

Empfehlenswert ist auch der American Tourister Soundbox, der Preis-Leistungssieger geworden ist.

Vorschau Produkt Preis
Samsonite Neopulse Spinner 55 Samsonite Neopulse Spinner 55 279,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 um 01:15 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Vorschau Produkt Preis
American Tourister Soundbox 55 American Tourister Soundbox 55 159,95 EUR 114,93 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 um 01:15 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Weichgepäck

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile von Weichgepäck

Weichgepäck-Koffer sind aus flexiblem Material wie Nylon oder Polyester hergestellt und bieten somit mehr Flexibilität beim Packen. Hier sind einige Vorteile von Weichschalenkoffern:

Flexibilität: Koffer mit Weichschale sind flexibler und können besser gepackt werden als Hartschalenkoffer. Sie passen sich besser an unregelmäßige Gegenstände an und haben meist mehr Taschen für eine bessere Organisation des Gepäcks.
Gewicht: Weichschalenkoffer sind im Allgemeinen etwas leichter als Hartschalenkoffer und können mehr Gepäck beinhalten. Gerade beim Handgepäck zählt jedes Kilogramm, denn das erlaubte Maximalgewicht ist auf 6 bis 10 kg beschränkt. Es gibt aber auch extrem leichte Hartschalenkoffer wie den Samsonite Lite Shock.
Außentaschen: Weichschalenkoffer sind oft mit zusätzlichen Taschen und Fächern ausgestattet, die dir mehr Möglichkeiten bieten, deine Sachen zu organisieren. Dadurch hast du einen besseren Überblick über deine Sachen und kannst schnell und einfach auf sie zugreifen.

Nachteile von Weichgepäck

Allerdings gibt es auch einige Nachteile von Weichschalenkoffern, die zu berücksichtigen sind:

Schutz: Obwohl Weichschalenkoffer aus strapazierfähigem Material hergestellt werden, bieten sie nicht den gleichen Schutz wie Hartschalenkoffer. Bei empfindlichen Gegenständen wie elektronischen Geräten oder zerbrechlichen Gegenständen kann dies ein Problem darstellen. Bei Handgepäck fällt dieser Nachteil nicht so sehr ins Gewicht, da es deutlich weniger Belastungen ausgesetzt ist.
Verschleiß: Da das Material weicher ist, kann es schneller zu Verschleißerscheinungen kommen. Reißverschlüsse können sich schneller abnutzen und der Koffer kann schneller beschädigt werden. Dies kann bei häufiger Verwendung ein Problem darstellen.
Wasserdichtigkeit: Obwohl Weichschalenkoffer wasserabweisend sind, bieten sie keinen vollständigen Schutz gegen Regen oder Feuchtigkeit.

Kaufempfehlung mit Weichschale

Mein Favorit ist der Preis-Leistungssieger mit Weichschale: Der Samsonite Base Boost Upright ist sehr leicht und bietet viel Stauraum. Das Modell ist auch als Spinner mit 4 Rollen erhältlich.

Vorschau Produkt Preis
Samsonite Base Boost Upright 55 Samsonite Base Boost Upright 55 109,00 EUR 99,23 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 um 01:15 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Vorschau Produkt Preis
Samsonite Base Boost Spinner 55 Samsonite Base Boost Spinner 55 169,00 EUR 117,50 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 um 01:15 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Fazit – Hartschale oder Weichgepäck?

Zusammenfassung

Beide Kofferarten haben Vor- und Nachteile und die Wahl zwischen Hartschale und Weichgepäck hängt von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Hartschalenkoffer bieten besseren Schutz und sind robuster, während Weichschalenkoffer flexibler und leichter sind.

Wenn du empfindliche Gegenstände transportieren oder einen robusten Koffer benötigst, ist ein Hartschalenkoffer die bessere Wahl. Wenn du jedoch einen leichteren und flexibleren Koffer bevorzugst und mehr Wert auf Organisation und zusätzliche Taschen legst, ist ein Weichschalenkoffer die bessere Wahl.

Achte auf Beschränkungen für Handgepäck

Egal, für welche Option du dich entscheiden, achte immer auch auf die Größen- und Gewichtsbeschränkungen für Handgepäck, um zusätzliche Gebühren zu vermeiden.

Meine persönliche Meinung

Warum ich Hartschalenkoffer bevorzuge

Bei großem Aufgabegepäck tendiere ich persönlich immer zu einem Hartschalenkoffer. Während des Transports werden die Koffer geworfen und weit übereinander gestapelt. Hier bietet ein Trolley mit Hartschale deutlich besseren Schutz für das Gepäck.

Ein Handgepäck Koffer ist in der Regel deutlich weniger Belastungen ausgesetzt. Daher ist hier auch ein Weichschalenkoffer eine gute Wahl. Allerdings ist man mit einem Hartschalenkoffer flexibler, wenn man ihn vielleicht doch einmal aufgeben möchten.

Samsonite Neopulse 55 Test

Ich habe schon viele Handgepäck Koffer Tests durchgeführt und dabei natürlich auch persönliche Favoriten gefunden. Ich reise die meiste Zeit mit dem Samsonite Neopulse.

Er vereint die Vorteile von Hart- und Weichschale. Der Neopulse ist sehr leicht und bietet vergleichsweise viel Stauraum. Das liegt am verwendeten Polycarbonat, das die Hartschale zugleich bruchsicher macht. Die Rollen sind relativ groß und sehr stabil. Sie sind extrem leise und der Koffer rollt auf ebenen Untergründen fast von alleine.

Bevorzugst du Hartschale oder Weichgepäck?

Teile deine Erfahrungen mit anderen Lesern und helfe ihnen dabei, die richtige Wahl zu treffen. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion am Ende dieses Artikels.

Eine Antwort hinterlassen