Skip to main content

Ryanair: Neue Handgepäck-Regelungen ab 2018

Die irische Airline Ryanair ändert zum 15. Januar 2018 ihre Bestimmungen für das Handgepäck. Ursprünglich sollte die neue Regelung schon am 1. November 2017 greifen. Allerdings befürchtete das Unternehmen Probleme in der hektischen Weihnachtszeit.

Ryanair Handgepäck Größe 2018

Der Billigflieger Ryanair verschärft seine Handgepäck Bestimmungen ab 2018. Foto: pio3 / Shutterstock.com

Die neuen Ryanair-Bestimmungen betreffen sowohl das Handgepäck als auch das aufzugebende Gepäck. Durch die neuen Regelungen soll das Boarding beschleunigt werden und Überlastungen der Gepäckfächer in der Kabine vermieden werden. Aber es gibt auch Ausnahmen.

Neu ist, dass ein Handgepäck Koffer mit einer maximalen Größe von 55x40x20 cm zwar kostenlos mitfliegen darf, aber nur noch im Frachtraum und nicht mehr an Bord. Dazu muss er beim Boarding am Gate abgegeben werden und am Zielflughafen am Gepäckband abgeholt werden.

Die Mitnahme einer kleinen Tasche von maximal 35x20x20 cm darf weiterhin (zusätzlich) von allen Passagieren kostenlos mit in die Kabine genommen werden.

Neu sind auch die Bestimmungen für das aufzugebende Gepäck am Schalter: Für 25 Euro kann jetzt ein Gepäckstück mit einem Gewicht von maximal 20 Kilogramm aufgegeben werden. Bisher waren es nur 15 Kilogramm und die Abgabe kostete 35 Euro.

So nehmen Sie auch weiterhin Ihr Handgepäck mit an Bord

Um diese Regelung zu umgehen, empfehlen wir Ihnen die Zubuchung von Priority Boarding für 5 Euro. Dann dürfen Sie Ihr Handgepäck weiterhin mit an Bord nehmen. Auch Passagiere mit einem Plus/Flex Plus-Ticket sind von den neuen Bestimmungen ausgenommen.

Die neuen Ryanair-Gepäckregelungen im Überblick

Die neuen Gepäck-Regeln sollten eigentlich ab dem 1. November 2017 für alle Ryanair-Flüge gelten. Im Oktober gab das Unternehmen aber bekannt, dass die Bestimmungen für das Handgepäck erst Mitte Januar geändert werden. Die Gebühren können von Zeit zu Zeit variieren.

Ryanair Gepäck Größe 2018
  • Handgepäck bis 35x20x20 cm darf kostenlos an Bord
  • Handgepäck bis 55x40x20 cm und max. 10 kg kann kostenlos im Frachtraum transportiert werden
  • Aufgegebenes Gepäck bis 20 kg kostet 25 Euro

Spezielle Regelungen mit Priority Boarding

Fluggäste von Ryanair, die Priority Boarding zu ihrem Flug gebucht haben, sind von der neuen Regelung ausgenommen. Sie dürfen weiterhin zwei Gepäckstücke mit an Bord nehmen. Priority Boarding kostet 5, wenn es bei der ursprünglichen Flugbuchung erworben wird. Es kann auch bis zu 45 Minuten vor der geplanten Abflugzeit über die Webseite oder die Ryanair-App zugemacht werden und kostet dann 6 Euro.

Weitere Informationen zum Thema Gepäck bei Ryanair finden Sie auf der offiziellen Homepage der Airline.


Ähnliche Beiträge

Eurowings Handgepäck 2018 – Alle Infos im Überblick

Eurowings Handgepäck

Bei der deutschen Fluggesellschaft Eurowings ist die Mitnahme von Handgepäck kostenlos. Allerdings müssen Sie einiges hinsichtlich Größe, Gewicht und Inhalt beachten. Damit Ihre Reise problemlos verlaufen kann, haben wir für Sie alle Bestimmungen zum Eurowings Handgepäck in einer Übersicht zusammengestellt und beantworten häufig gestellte Fragen. Ihre Frage wird hier nicht beantwortet? Dann schreiben Sie einfach […]

Handgepäck im Flixbus – Was ist erlaubt?

Handgepäck im Flixbus

Im Vergleich zu Flugreisen ist die Mitnahme von Gepäck in Fernbussen fast immer kostenlos. Aber es gibt genaue Vorschriften bezüglich Größe und Gewicht. Auch für das Handgepäck gelten spezielle Regeln. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Artikel. Zuerst die gute Nachricht: Der Gepäckraum der Fernbusse bietet viel Stauraum für Ihr Gepäck. Deshalb ist die […]

Darum wiegt Finnair jetzt Passagiere und Handgepäck

Finnair wiegt Passagiere und Handgepäck

Es klingt wie ein Scherz: Bei Finnair wird nicht mehr nur das Handgepäck, sondern auch das Körpergewicht der Passagiere gewogen. Doch warum will die finnische Airline wissen, wie schwer ihre Passagiere sind? Betroffen sind Passagiere, die vom Flughafen in Helsinki abfliegen. Sie werden gebeten, sich auf eine Waage zu stellen. Allerdings ist das Mitmachen freiwillig […]


Kommentare

Sabine 6. April 2018 um 9:59

Guten Tag, ich habe ein flüssiges Medikament, das ich sofort brauche in Akutfällen. Wie transportiere ich es im Handgepäck?

Antworten

Sebastian 8. April 2018 um 18:17

Hallo Sabine, flüssige Medikamente dürfen Sie mit an Bord nehmen, wenn Sie diese während der Reise benötigen. Eine spezielle Verpackung ist nicht notwendig und Medizin muss auch nicht im Flüssigkeitenbeutel verstaut werden. Allerdings benötigen Sie eine entsprechende Bescheinigung z.B. von Ihrem Hausarzt, durch die der Bedarf bestätigt wird.

Mehr Informationen zum Thema Flüssigkeiten im Handgepäck erhalten Sie hier: https://top-handgepaeck-koffer.de/handgepaeck-fluessigkeiten/

Antworten

Sabine 6. April 2018 um 10:02

Guten Tag, kann ich einen Handgepäck Koffer bei Ryanair kostenlos im Frachtraum transportieren? Danke für ihre Antwort. Bitte geben Sie mir zur Sicherheit die genauen Maße, danke! S.Kolkhorst-Teich

Antworten

Sebastian 8. April 2018 um 18:05

Hallo Sabine, ja Sie können ein großes Handgepäckstück mit einer maximalen Größe von 55 x 40 x 20 cm und einem Gewicht von bis zu 10 kg am Gate abgeben. Dieses wird dann kostenlos im Frachtraum transportiert. Wenn Sie Priority Boarding zubuchen, dürfen Sie das Gepäck mit an Bord nehmen.

Zusätzlich ist es erlaubt, eine kleine Tasche bis zu 35 x 20 x 20 cm (auch ohne Priority Boarding) mit an Bord zu nehmen.

Antworten

Petra Blanz 25. April 2018 um 18:37

Hallo, mein Hartschalenkoffer hat (von mir abgemessen) die Maße 55x35x24. Das Maß 20 cm wird also etwas überschritten. Wird es da bei Ryanair Schwierigkeiten geben? Für die Antwort vorab schon mal vielen Dank. LG Petra

Antworten

Sebastian 26. April 2018 um 12:18

Hallo Petra,

streng genommen darf der Koffer bei Ryanair nicht mit an Bord genommen werden. Viele Hartschalenkoffer lassen sich am Reißverschluss etwas zusammendrücken, aber bei 4 Zentimetern wird das nicht funktionieren. Die Chancen, mit deinem Koffer an Bord zu kommen, stehen dennoch relativ gut.

Die Kontrollen sind nämlich unterschiedlich streng und werden meist von externen Dienstleistern durchgeführt. Nicht jeder Koffer wird genau abgemessen, meist erfolgt nur eine Kontrolle per Augenmaß. Da es kein einheitliches Vorgehen gibt, ist es leider unmöglich, eine zuverlässige Prognose zu treffen. Du musst selbst entscheiden, ob du bereit bist, das Risiko einzugehen.

Ein kleiner Tipp: Wer online eincheckt, muss nicht an den Check-in-Schalter, wo das Handgepäck das erste Mal kontrolliert werden kann. Beim Boarding steht den Mitarbeitern meist wesentlich weniger Zeit zur Kontrolle zur Verfügung.

Viele Erfolg und eine gute Reise!
Sebastian

Antworten

Anna 28. April 2018 um 15:41

Hallo, wenn das Handgepäck ja jetzt im Frachtraum transportiert wird, wie ist dann die Regelung mit Flüssigkeiten? Darf man dann wieder normale Shampoo Flaschen etc. (größer als 100ml) mitnehmen?

Antworten

Sebastian 29. April 2018 um 17:58

Hallo Anna, das ist wirklich eine sehr interessante Frage. Meines Wissens nach hat sich aber bei den Regelungen für Flüssigkeiten im Handgepäck bei Ryanair nichts geändert. Ich denke, der Grund dafür liegt bei der Kontrolle des Handgepäcks. Die zuständigen Sicherheitsbeamten können ja nicht sicherstellen, ob der gerade untersuchte Koffer letztendlich an Bord transportiert wird oder im Frachtraum. Entscheidender ist aber wohl der Umstand, dass die Koffer (oder nur die Flüssigkeiten) kurz vor dem Boarding noch vertauscht werden könnten und so durch einen Passagier mit Priority Boarding doch noch an Bord gelangen.

Antworten

Hischam 30. April 2018 um 10:12

Hallo. Ich würde gerne eine größere Menge an Flüssigkeiten mit in den Urlaub nehmen. Duschgel, Shampoo etc. Muss ich dafür ein Gepäckstück dazubuchen oder kann ich es im großen Handgepäck verstauen, welches ich ja sowieso nicht mit an Bord nehmen kann. Der Koffer soll 40 Euro kosten. Ist mir ehrlich gesagt zu viel. Lg Hischam

Antworten

Sebastian 30. April 2018 um 14:04

Hallo Hischam, größere Mengen an Flüssigkeiten dürfen auch bei Ryanair nur im aufgegebenen Gepäck transportiert werden und nicht im Handgepäck. Diese Regelung gilt auch, wenn der Handgepäck Koffer im Frachtraum mitfliegt. Den Grund dafür habe ich bereits in der vorherigen Frage von Anna erläutert. Das Sicherheitspersonal kann nicht sicherstellen, dass die Flüssigkeiten nicht doch an Bord gelangen, wenn sie erst einmal im Gate sind.
Viele Grüße!
Sebastian

Antworten

Nadine 4. Mai 2018 um 21:42

Hallo Sebastian.
Aber ist es nicht so, dass wenn ich am Check-in Schalter mein 10 kg Handgepäck Koffer abgeben muss, weil ich Non-Priority bin, und der dann in den Frachtraum kommt, dann kann es doch zu keiner Verwechslung kommen? Da der Koffer doch direkt in den Frachtraum gelangt und nicht mit zur Sicherheitskontrolle gelangt, wo die normalen Handgepäckstücke durchleuchtet werden. Dann kann ich doch jede beliebige Flüssigkeit mit in den Koffer nehmen, da er in den Frachtraum kommt und wie jeder andere ‚großer‘ Koffer behandelt wird?

Antworten

Sebastian 4. Mai 2018 um 22:10

Hallo Nadine, das große Handgepäckstück wird bei Ryanair erst am Gate abgegeben und nicht beim Check-in. Deshalb muss es auch durch die Sicherheitskontrolle und die Regelungen für Flüssigkeiten müssen eingehalten werden.

Antworten

Nadine 5. Mai 2018 um 19:27

Achso, danke für deine Antwort! Das wusste ich nicht, schade!


Jana 4. Mai 2018 um 8:05

Priority Boarding kostet nun übrigens 6,- EUR (nicht mehr 5,- EUR). Ryanair hat dieses nochmal um 20% verteuert.

Antworten

Sebastian 4. Mai 2018 um 21:28

Hallo Jana, Priority Boarding kostet 5 Euro, wenn es direkt bei der ursprünglichen Flugbuchung erworben wird. Bucht man es erst später über die Webseite oder die Ryanair App zum Ticket dazu, dann beträgt die Gebühr 6 €. Die Zubuchung ist bis zu 45 Minuten vor der geplanten Abflugzeit möglich.

Antworten

George 4. Mai 2018 um 17:34

Moin, wie oder wo sollte ich denn meine Spiegelreflex Kamera und mein Notebook verstauen?

Antworten

Sebastian 4. Mai 2018 um 21:28

Moin George, meine Kamera und mein Notebook nehme ich immer mit in die Kabine. Wenn du bei Ryanair mit Priority Boarding fliegst, dann kannst du die Geräte im großen Handgepäck Koffer (bis 55x40x20 cm) verstauen. Oder du tust sie in das zweite Handgepäckstück (bis 35x20x20 cm), das alle Passagiere mit an Bord nehmen dürfen. Hier empfiehlt sich beispielsweise eine spezielle Laptoptasche. Deine Kamera könntest du auch einfach umhängen, wenn du keinen Platz dafür im Handgepäck hast oder du sie auf der Reise verwenden möchtest.

Gute Reise! Sebastian

Antworten

Zita 21. Mai 2018 um 18:27

Hallo, ich habe soeben bei Ryanair für meinen nächsten Flug die Option „zwei Handgepäckstücke“ hinzugebucht – und habe keine Ahnung, wie groß und wie schwer das zweite (extra hinzugebuchte) Handgepäck sein darf. Kann mir jemand helfen? Grüße, Zita

Antworten

Sebastian 21. Mai 2018 um 20:37

Hallo Zita, alle Fluggäste dürfen zwei Handgepäckstücke mitnehmen. Das große Gepäckstück darf die Maße von 55x40x20 cm nicht überschreiten und maximal 10kg wiegen. Das zweite Handgepäckstück darf maximal 35x20x20 cm groß sein. Sie haben die Option „Priority und 2 Handgepäckstücke“ gebucht und dürfen deshalb beide Gepäckstücke mit an Bord nehmen. Fluggäste ohne Priority Boarding müssen ihr großes Handgepäck am Gate abgeben und es wird im Frachtraum transportiert.

Ich habe schon des öfteren gehört, dass Ryanair-Kunden davon ausgehen, dass sie diese Option zubuchen müssen, um 2 Handgepäckstücke mitnehmen zu dürfen. Das ist jedoch ein Irrtum, der durch die Formulierung „Priority und 2 Handgepäckstücke“ entsteht.

Viele Grüße, Sebastian

Antworten

Chris 7. Juni 2018 um 13:46

Hallo,
ich habe quasi einen großen Koffer hinzugebucht. Das heisst ich dürfte einen großen Koffer und einen kleinen Koffer dort abgeben welcher im Frachtraum transportiert wird. Beide zusammen dürfen aber ZUSAMMEN nicht schwerer sein als 20Kg? Liege ich da richtig?

Antworten

Sebastian 8. Juni 2018 um 13:25

Hallo Chris, die beiden Koffer sind einzelne zu betrachten. Der große Koffer darf bis zu 20 kg wiegen und wird beim Check-in abgegeben. Der Handgepäck Koffer darf bis zu 10 kg wiegen und wird am Gate beim Boarding abgegeben.
Viele Grüße, Sebastian

Antworten

Falcone-Parise 13. Juni 2018 um 23:49

Hallo, um es mal ganz genau zu wissen: Wenn ich bei der Buchung Priority-Boarding mit 2 Handgepäckstücken dazu buche, kann ich dann ein kleines Handgepäck 35x20x20 und 2 größere Handgepäckstücke mit den Maßen 55x40x20 mitnehmen?
Gruß Caterina

Antworten

Sebastian 14. Juni 2018 um 0:29

Hallo Caterina, da hast du leider etwas falsch verstanden. Jeder Passagier darf bei Ryanair ein kleines Handgepäckstück 35x20x20 cm und ein großes Handgepäckstück 55x40x20 cm mitnehmen. Der einzige Unterschied bei der Zubuchung von Priority Boarding ist, dass der große Handgepäck Koffer mit an Bord genommen werden darf. Auf die Anzahl der Gepäckstücke hat das Priority Boarding keine Auswirkung.
Viele Grüße, Sebastian

Antworten

Frank 20. Juni 2018 um 9:25

Hallo, ich hoffe ich habe das richtig verstanden … wenn ich Priority Boarding mit 2 Handgepäckstücken gebucht habe, kann ich direkt durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen, dann ans Gate und muss nicht vorher noch an den Check-In Schalter?
Vielen Dank und viele Grüße, Frank

Antworten

Sebastian 20. Juni 2018 um 11:35

Hallo Frank, der Check-in ist immer obligatorisch – auch wenn du Priority Boarding gebucht hast. Wenn du den Schalter umgehen möchtest, kannst du den Online Check-in nutzen. Das geht bequem über die Ryanair-Homepage oder die Ryanair-App und kann 4 Tage vor Abflug durchgeführt werden. Ein früherer Check-in ist auch möglich, kostet aber zusätzliche Gebühren.
Viele Grüße, Sebastian

Antworten

Frank 20. Juni 2018 um 13:42

Hallo Sebastian, vielen Dank für die schnelle Antwort. Das meinte ich natürlich, den Online Check-In habe ich schon hinter mir (60 Tage im voraus ist das möglich wenn man auch noch eine Sitzplatzreservierung zahlt), DANN kann ich direkt zum Gate und spare mir den Check-In Schalter. Danke für die Info!
LG, Frank

Antworten

Sebastian 20. Juni 2018 um 13:51

Genau so ist es. Gute Reise!

Antworten

Robin 6. Juli 2018 um 13:01

Hallo, ich habe Priority gebucht. Mir ist erst nach der Buchung aufgefallen, dass ich ja auch Flüssigkeiten dabei haben werde. Kann ich das große Handgepäckstück trotzdem am Schalter aufgeben?

lg robin

Antworten

Sebastian 6. Juli 2018 um 17:16

Hallo Robin, größere Mengen Flüssigkeiten dürfen nur im kostenpflichtigen Aufgabegepäck transportiert werden. Die Mitnahme im Handgepäck Koffer ist nicht möglich, selbst wenn dieser im Frachtraum mitfliegt. Das große Handgepäckstück wird nämlich erst am Gate abgegeben und nicht beim Check-in. Demzufolge muss man vor der Abgabe auch durch die Sicherheitskontrolle, sodass die Regelungen für Flüssigkeiten eingehalten werden müssen. Aber auch im Handgepäck sind kleine Mengen an Flüssigkeiten erlaubt. Vielleicht ist das ja schon ausreichend für deine Reise.
LG Sebastian

Antworten

Robin 6. Juli 2018 um 19:34

Ok, ich war jetzt davon ausgegangen das man seinen großen Handgepäckkoffer schon am Schalter abgeben kann und nicht erst nach der Sichherheitskontrolle. Dann hab ich das ein wenig falsch verstanden

Antworten

Elke Schneider 22. Juli 2018 um 12:01

Hi, wir fliegen am Mittwoch nach Dublin. Darf ich eine Handtasche mit der Größe 35 × 25 × 10 cm mit an Board nehmen?
Lg Elke

Antworten

Sebastian 22. Juli 2018 um 12:35

Hallo Elke, wenn Sie keinen Handgepäck Koffer mit an Bord nehmen, können Sie Ihre Handtasche problemlos mitnehmen. Aber auch wenn Sie mit Koffer (bis 55x40x20 cm) reisen, dürfen Sie ein zweites kleines Gepäckstück (bis 35x20x20 cm) mit in die Kabine nehmen. Ihre Tasche ist dann streng genommen 5 Zentimeter zu hoch, aber sollte sich ohne Schwierigkeiten auf die erlaubte Größe zusammendrücken lassen.

Antworten

Serap Demir 20. August 2018 um 14:23

Hallo, kann man Süßigkeiten im Handgepäck mitnehmen?
LG Serap

Antworten

Sebastian 20. August 2018 um 20:20

Hallo Serap, grundsätzlich sind feste Lebensmittel im Handgepäck und im Aufgabegepäck erlaubt. Nur wenn die Süßigkeiten einen hohen Flüssigkeitsanteil (z.B. eine flüssige Füllung) haben, kann das zu Problemen führen. Zu beachten ist auch, dass tierische Produkte nicht in die EU eingeführt werden dürfen, um Tierseuchen zu verhindern. Süßigkeiten mit einem sehr hohen Milch- oder Sahneanteil können daher evtl. auch problematisch sein. Letzteres gilt aber nur, wenn du aus einem Nicht-EU-Land einreist.
Viele Grüße, Sebastian

Antworten

Sabine Gidion 25. August 2018 um 10:48

Hallo, wir haben Priority und 2 Handgepäckstücke zugebucht. Die 2 Handgepäckstücke, da die Handtasche GRÖßER als 35 x 20 x 20 cm ist. Wenn ich KEIN 10kg Gepäckstück für das Gepäckfach mitnehme, wie groß und schwer darf dann meine Handtasche sein? Liebe Grüße Sabine

Antworten

Sebastian 25. August 2018 um 13:03

Hallo Sabine, wenn du nur ein Handgepäckstück mitnimmst, dann kann dies bis zu 55x40x20 cm groß sein und maximal 10 kg wiegen.
Viele Grüße, Sebastian

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *